Faschierter Braten mit Kartoffelpüree und gerösteten Zwiebeln

Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1,2 kg Kartoffeln
  • 260 g Milch
  • 1 kg Faschiertes
  • 1 Stück Zwiebel
  • 4 EL Senf
  • 2 EL Oberskrenn
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Suppenwürfel
  • 300 ml Wasser
  • 8 EL Semmelbrösel
  • Petersilie, Salz, Pfeffer
  • 2 Stück Zwiebel
  • 30 g Mehl
  • 40 g Butter

Zubereitung
 

Faschierter Braten

  • Rohr auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  • Faschiertes mit Senf, Oberskrenn, Salz, Pfeffer, Eier, Petersilie und Semmelbrösel vermischen.
  • Nun alles zu einem länglichen Braten formen und den Braten in einen Bräter legen.
  • 1 Stück Zwiebel schlälen und in Stücke schneiden. Diese dann in den Bräter zum Braten legen.
  • Wasser mit Suppenwürfel vermischen und auf jede Seite in den Bräter gießen.
  • Deckel auf den Bräter geben und diesen für 1 Stunde und 45 Minuten ins Rohr stellen. (Bei Bedarf immer mal wieder Wasser nachgießen. )

Kartoffelpüree

  • 45 Minuten vor Ende der Garzeit vom Braten die Kartoffeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 30 Minuten weich kochen lassen und nach dem Kochen abseihen.
  • Milch aufwärmen, nach und nach zu den abgesiebten Kartoffeln geben und alles mixen, bis ein cremiges Püree entsteht.

Geröstete Zwiebeln

  • 2 Stück Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebeln mit dem Mehl vermischen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen und die Mehl-Zwiebeln anbraten bis sie kross sind.
  • Nach der Garzeit vom Braten ist alles fertig.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Notizen

Meal Prep: Kartoffelpüree kann nicht eingefroren werden. Aufwärmen ist allerdings möglich. 

Empfohlene Artikel