Hühnchen Curry in Kokosmilch-Erbsen Soße

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 800 g Hühnchenbrust
  • 400 ml Kokosmilch
  • Erbsen (Menge nach Wunsch)
  • 2 Stück Zimtstangen
  • 1 Stück Zwiebel rot
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
  • 2 EL Currypulver
  • Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • Reis als Beilage

Zubereitung
 

  • Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zimtstangen darin ca. 3 Minuten lassen, um das Öl zu aromatisieren.
  • Den Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.
  • Die Zimtstange aus der Pfanne nehmen und bei mittlerer Hitze die Zwiebel anbraten für ca. 8 Minuten.
  • Inger schälen und fein reiben mit einer Reibe.
  • Knolbauchzehen schälen und ganz klein hacken.
  • Knoblauch und Inger zu den Zwiebeln geben und kurz bei mittlerer Hitze mit anbraten.
  • Das Hühnchenfleisch in ca. 2×2 cm große Stücke schneiden.
  • Nun alle Gewürze, das Hühnchenfleisch und den Zucker dazugeben und ca. 10 Minuten gut anbraten.
  • Dann die Kokosmilch darübergießen und die gefrorenen Erbsen hineingeben.
  • Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Eventuell mit etwas Weizenmehl und einem Schneebesen eindicken.
  • Den Reis kochen.
  • Anrichten und genießen. 🙂


0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Empfohlene Artikel