Roulade mit cremiger Füllung und Beeren

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Dessert, Nachspeise
Portionen 1 Roulade

Zutaten
  

Teig:

  • 6 Stück Eier
  • 150 g Kristallzucker
  • 130 g Weizenmehl
  • 30 g Vanillepuddingpulver

Füllung:

  • Beeren nach Wunsch
  • 250 g Vanille Qimiq
  • 250 g Qimiq Classic
  • 250 g Schlagobers
  • 130 g Staubzucker

Zubereitung
 

  • Das Backrohr auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  • Für den Teig zu Beginn die Eier trennen.
  • Dann das Eiweiß schaumig aufschlagen.
  • Das Eigelb mit dem Kristallzucker schaumig schlagen mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine.
  • Jetzt das Mehl mit dem Puddingpulver vermischen und löffelweise zur Eigelb-Zucker Masse mixen. Wenn alles drinnen ist nochmals gut vermixen.
  • Den Eischnee mit einer Teigkarte unterheben.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse darauf verteilen.
  • Ca. 10 bis 15 Minuten im Backrohr backen, bis der Teig durch ist.
  • In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch vorbereiten, es leicht anfeuchten und mit etwas Kristallzucker bestreuen.
  • Nach der Backzeit den Kuchen auf das Geschirrtuch stürzen.
  • Dann das Backpapier mit einem feuchten Tuch anfeuchten und dann das Backpapier vorsichtig abziehen.
  • Die Roulade mithilfe vom Geschirrtuch einrollen. Eingerollt liegen lassen.
  • Während die Roulade auskühlt, wird die Fülle vorbereitet. Dazu das Schlagobers aufschlagen.
  • Dann das Qimiq mit dem Staubzucker aufschlagen und das Schlagobers unterrühren.
  • Die Roulade etwas entrollen und die Beeren daraufschlichten.
  • Die Creme auf den Beeren verteilen.
  • Nun die Roulade einrollen.
  • Die Roulade wird für mindestens 30 Minuten gekühlt und dann mit Staubzucker bestreut. Auf Wunsch noch geschmolzene Schokolade darauf geben.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Empfohlene Artikel