Schokoladen-Cookies

Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 30 Stück (ca.)

Zutaten
  

  • 310 g Weizenmehl
  • 2 Stück Eier
  • 240 g Kochschokolade
  • 180 g Butter
  • 130 g brauner Rohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

  • Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Butter in die Mikrowelle geben, bis sie etwas weich geworden ist.
  • Dann die Butter und den braunen Zucker schaumig schlagen mit einem Mixer. Das kann einige Minuten dauern.
  • Die Eier jetzt unterrühren.
  • Dann Mehl, Backpulver und Salz dazugeben.
  • Die Kochschokolade in Stücke schneiden und zur Masse geben.
  • Jetzt mit einem Esslöffel die Masse auf ein Backblech geben und dazwischen immer genügend Abstand lassen. Diese nur ganz wenig zusammendrücken, weil die Masse im Backrohr sowieso etwas auseinanderlaufen wird. (Tipp: Nach dem ersten fertigen Blech hat man einen guten Überblick, wie sich der Teig verhalten wird und kann dann die restlichen Cookies dementsprechend auf dem Backblech verteilen.)
  • Die Cookies sollten ca. 10 bis 14 Minuten im Backrohr bleiben.
  • Wenn man sie rausholt, sind sie noch etwas weicher. Sie werden erst festern, wenn sie ganz ausgekühlt sind.
    Zum Auskühlen lege ich die Cookies auf den Grillrost vom Backrohr, den ich auf vier Gläser stelle, damit unten die Cookies Luft haben und somit nicht weich werden durch Kondenswasser.
  • Anrichten und genießen. 🙂

0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Empfohlene Artikel