Crème Brûlée

Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 9 Personen

Zutaten
  

  • 8 Stück Eidotter
  • 430 ml Milch
  • 3 Stück Vanilleschoten
  • 120 g Kristallzucker
  • 500 ml Schlagobers
  • Kristallzucker für die Kruste

Zubereitung
 

  • Das Backrohr auf 130 Grad Celsius (Umluft) oder 150 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark mit einem Messer herausholen.
  • Die Milch mit dem Mark der Vanilleschoten kurz aufkochen.
  • Die ganzen Vanilleschoten in die Milch geben und mit dem Deckel ca. 15 Minuten rasten lassen.
  • In der Zwischenzeit den Kristallzucker mit dem Eigelb gut aufschlagen.
  • Nun das Schlagobers zur warmen Milch- Sahne- Mischung geben.
  • Die ganzen Vanilleschoten wieder aus der Mischung rausnehmen.
  • Nun die lauwarme Milch-Sahne-Mischung in kleinen Mengen zur Ei-Zucker-Mischung mixen.
  • Die Masse in 9 kleine Förmchen füllen und in ein dichtes Blech stellen.
  • Nun heißes Wasser in das Blech füllen, bis die Förmchen außen ca. bis zur Hälfte umhüllt sind.
    (Achtung: Man muss dabei sehr vorsichtig sein, damit man beim Überheben vom Blech das Wasser nicht verschüttet und sich verletzt!)
  • Alles ca. 55 Minuten im Backrohr backen.
  • Die Förmchen über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  • Vor dem Anrichten etwas Kristallzucker auf die Förmchen geben und diesen mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Empfohlene Artikel