curry_mit_kidneybohnen

Curry mit Kidneybohnen und Reis

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 2 Dosen Kidneybohnen (je ca. 450 g)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Stück Ingwer ca. 5cm lang
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenpaste
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Garam Masala (indisches Gewürz)
  • ¼ TL Currypulver
  • ¼ TL Kurkuma
  • 500 ml Wasser
  • ¼ TL Chiliflocken
  • Reis

Zubereitung
 

  • Das Öl in einer Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen und die Kreuzkümmelsamen darin anrösten.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke hacken.
  • Ingwer schälen und reiben.
  • Den Zwiebel zu den Kreuzkümmelsamen in die Pfanne geben und mit anrösten für ca. 6 Minuten.
  • Ingwer und Knoblauch dazugeben und nochmals kurz mitbraten.
  • Tomatenmark und alle Gewürze untermischen.
  • Die Bohnen abseihen und in die Pfanne geben.
  • Jetzt das Wasser dazugeben und umrühren.
  • Alles für ca. 40 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen, damit die Bohnen etwas weicher werden.
  • Reis kochen.
  • Bei Bedarf noch Wasser zum Curry mischen.
    curry_mit_kidneybohnen2
  • Anrichten und genießen. 🙂
    curry_mit_kidneybohnen

Notizen

Tipp: Wenn man ein Problem mit leichter Schärfe hat, sollte man auf die Chiliflocken verzichten. Garam Masala (indisches Gewürz) sollte sparsam eingesetzt werden.

Empfohlene Artikel