Nougat – Nuss – Schnecken

Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 25 Schnecken

Zutaten
  

  • 1 kg Weizenmehl
  • 2 Stück Germ
  • 160 g Rama Butter
  • 160 g Zucker
  • ½ lt Milch
  • 2 Stück Eier
  • Prise Salz
  • 1 Stück Ei zum Bestreichen

Füllung:

  • 300 g Nougat – Creme
  • 65 g Kakaopulver
  • 280 g Haselnüsse gerieben
  • 160 g Kristallzucker
  • 3 EL Zimt
  • 260 g Milch

Glasur:

  • 15 EL Staubzucker
  • 4 EL Rum
  • etwas Wasser

Zubereitung
 

  • Für den Germteig die Germ zerbröseln und dazu 3 EL lauwarmes Wasser und 2 EL Mehl geben, verrühren und für 10 Minuten bei 60 Grad Celsius ins Backrohr geben.
  • In der Zwischenzeit in einem Topf die Butter schmelzen und dann die Milch draufgießen. Nicht mehr weiter am Herd lassen, da die Milch sonst heiß wird.
  • Alle Zutaten zusammengeben und zusammen mit der Butter-Milchmischung und der Germmischung (Dampferl) gut verrühren. (Am besten in einer Küchenmaschine)
  • Ca. 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen an einem warmen Ort.
  • Das Rohr auf 180 Grad Celsius aufheizen.
  • Für die Füllung das Kakaopulver, die Haselnüsse, den Kristallzucker, Zimt und Milch vermischen, bis eine cremige Masse entsteht. (Bei Bedarf noch Milch dazugeben.)
  • Jetzt den Teig ausrollen und mit der Nougat- Creme bestreichen.
  • Die gerade vorbereitete Füllung draufstreichen.
  • Alles einrollen und dann ca. 3cm dicke Stücke runterschneiden. 
  • Diese auf ein Backblech legen und ca. 15 Minuten backen.
  • Die Schnecken kurz auskühlen lassen und in der Zwischenzeit alle Zutaten für die Zuckerglasur vermischen.
  • Die Zuckerglasur auf die Nussschnecken streichen.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Empfohlene Artikel