Semmelknoedel-mit-Blattspinatsosse

Semmelknödel mit Blattspinatsoße und gerösteten Zwiebeln

Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Semmelknödel

  • 250 g Semmelwürfel
  • ½ lt Milch
  • 80 g Semmelbrösel
  • ½ Stück Suppenwürfel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Eier
  • Petersilie

Blattspinatsoße

  • 200 g Junger Blattspinat frisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 250 ml Schlagobers oder Cremefine
  • 350 ml Wasser
  • ¼ lt Weißwein
  • 1 Stück Suppenwürfel
  • Mehl zum Eindicken

Geröstete Zwiebeln

  • 3 Stück Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Mehl

Zubereitung
 

Semmelknödel:

  • Eier mit der Milch verquirlen und über die Semmelwürfel gießen.
  • Zwiebel und die Kräuter klein schneiden und zusammen mit den Semmelbrösel zur Milch-Semmelmischung geben.
  • Suppenwürfel zerbröseln und dazugeben.
  • Runde Kugeln formen und ca. 15 Minuten rasten lassen.
  • In einem Topf mit Dampfeinsatz Wasser zum Kochen bringen und die Knödel 50 Minuten im Dampf gar werden lassen.

Blattspinatsoße:

  • In der Zwischenzeit die Blattspinatsoße zubereiten.
  • Dazu zuerst die Zwiebeln klein hacken und in etwas Olivenöl anbraten
  • Den Blattspinat dazugeben und kurz anrösten.
  • Mit Weißwein ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  • Dann das Wasser und den Suppenwürfel dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss das Schlagobers dazugeben und bei Bedarf mit Mehl eindicken.
  • Für die gerösteten Zwiebeln die Zwiebeln schälen und in Steifen schneiden und mit Mehl vermischen.
  • Die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und die Mehl-Zwiebeln darin anrösten, bis sie kross sind.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Notizen

Die Semmelknödel können entweder roh oder auch gekocht bis zum nächsten Tag aufbewahrt oder auch eingefroren werden. 😀

Empfohlene Artikel