Tiramisu Torte

Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Gericht Dessert, Nachspeise
Portionen 1 Torte

Zutaten
  

  • 4 Stück Eier
  • 1000 g Mascarpone
  • 150 g Staubzucker
  • 250 g Schlagobers
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 6 Blätter Gelatine
  • 1 Tasse Kaffee
  • 5 EL Milch
  • 1 EL Inländer Rum
  • 2 EL Kochkakaopulver
  • 500 g Biskotten

Zubereitung
 

  • Den Kaffee machen und auskühlen lassen.
  • Die Eier mit dem Staubzucker schaumig aufschlagen (mit dem Mixer mindestens 15 Minuten und mit der Küchenmaschine mindestens 8 Minuten).
  • Dann Löffelweise die Mascarpone einrühren und nochmals gut durchmixen.
  • Den Kaffee mit dem Rum und der Milch vermischen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen.
  • Das Schlagobers mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  • Den geschlagenen Schlagobers unter die Mascarpone Creme heben.
  • Eine Springform auf den Boden einer Tortenform stellen.
  • Die Biskotten kurz in den Kaffee tunken und dann auf den Boden der Form schlichten.
  • Die Gelatine in einem Topf erhitzen, bis sie zerrinnt. Nicht zum Kochen bringen!
  • Dann von der Creme 3 EL nehmen und mit einem Schneebesen unter die Gelatine rühren. So lange rühren, bis sich alles ohne Klumpen vermischt hat! Dann nochmal 3 EL der Creme dazu und wieder mit dem Schneebesen vermischen. Nun 8 EL dazu und wieder vermischen. Jetzt diese Gelatine Creme Masse unter die restliche Masse mischen mit dem Schneebesen.
  • Für die Biskotten am Rand nur eine Seite ganz kurz in den Kaffee tunken und in die Form schlichten. Man kann wahrscheinlich nur wenige Biskotten am Rand schlichten, dann muss man die Creme schon etwas verteilen, damit die Biskotten nicht umfallen. So lange machen, bis alle Biskotten am Rand verteilt sind und die Hälfte der Creme verbraucht ist.
  • Eine Schicht Biskotten wieder in Kaffee tunken und auf die Creme schlichten.
  • Die restliche Creme drauf und glatt streichen.
  • Eine Nacht zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.
  • Dann den Tortenring entfernen und alles mit Kochkakaopulver bestreuen.
  • Anrichten und genießen. ☺️

0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Empfohlene Artikel