Weihfleisch

Weihfleisch mit Osterbrot

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Jause
Portionen 1 Osterjause

Zutaten
  

  • Schweinsbraten geschmort
  • Osterschinken gekocht
  • Osterkrainer
  • Kren frisch oder gerieben
  • hartgekochte Ostereier

Osterbrot:

  • ½ kg Weizenmehl
  • ½ kg Dinkelmehl
  • 2 Stück Germ frisch
  • 160 g Rama Butter
  • 160 g Kristallzucker
  • ½ lt Milch 2
  • 2 Stück Eier
  • Prise Salz
  • 1 Stück Ei zum Bestreichen

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten in Streifen aufschneiden und schichtweise auf einen Teller stapeln
  • Den Kren reiben und drüberstreuen.
  • Ostereier schälen und aufschneiden.

Osterbrot:

  • Für den Germteig die Germ zerbröseln und dazu 3 EL lauwarmes Wasser und 2 EL Mehl geben, verrühren und für 10 Minuten bei 60 Grad Celsius ins Backrohr geben.
  • In der Zwischenzeit in einem Topf die Butter schmelzen und dann die Milch draufgießen.
  • Nicht mehr weiter am Herd lassen, da die Milch sonst heiß wird.
  • Alle Zutaten zusammengeben und zusammen mit der Butter-Milchmischung und der Germmischung (Dampferl) gut verrühren. (Am besten in einer Küchenmaschine)
  • Ca. 1 Stunde zugedeckt aufgehen lassen an einem warmen Ort.
  • Das Rohr auf 200 Grad Celsius aufheizen.
  • Aus dem Teig zwei Laibe formen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Das Brot ca. 45 Minuten im Rohr backen.
  • Anrichten und mit dem Weihfleisch genießen. 🙂

Notizen

Schweinebraten: Das Rezept hierzu kann man so zubereiten wie in diesem Rezept beschrieben.

Empfohlene Artikel