Schinken/Speck-Frischkäse-Gitterkuchen

Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht, Jause
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Germteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 220 g Dinkelmehl
  • 1 Würfel Germ frisch
  • 260 ml lauwarme Milch
  • 4 EL Olivenöl
  • 10 g Salz

Für die Füllung:

  • 150 g Schinken oder Speckwürfel
  • 400 g Frischkäse natur
  • 200 g Emmentaler Käse gerieben
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln oder rote Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Naturjoghurt

Zum Bestreichen:

  • 1 Stück Ei

Zubereitung
 

  • Für den Germteig die Milch mit der Germ verrühren.
  • In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten für den Germteig in eine Schüssel füllen und auch die Germ-Milch-Mischung dazuleeren.
  • Alles gut verrühren und dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 50 Minuten rasten lassen.
  • Für die Füllung den Frühlingszwiebel und den Schinken in Streifen schneiden.
  • Jetzt alle Zutaten für die Füllung vermischen.
  • Das Rohr auf 190 Grad Celsius vorheizen.
  • Wenn der Germteig fertig gegangen ist, werden nun ca. 10 längliche Stangen ausgerollt. (Diese sollen am Ende das Gittermuster oben ergeben)
  • Dann den restlichen Germteig auf dem Blech ausrollen, dass der ganze Boden vom Blech bedeckt ist.
  • Die Füllung draufgeben und gut verstreichen.
  • Dann die länglichen Streifen schräg auf die Füllung geben und am Rand außen gut am Boden andrücken. (Sonst werden die Enden beim Backen außen wegstehen)
  • Dann die Streifen auch noch in die andere Richtung drauflegeben, dass dann wie am Foto ein Gittermuster entsteht.
    Gitterkuchen
  • Das Ei mit einer Gabel verquirlen und den Germteig damit bestreichen.
  • Jetzt das Blech ins Rohr schieben und dort ca. 35 bis 40 Minuten backen.
  • Anrichten und genießen. 🙂

Notizen

Hinweis: Wenn man den Schinken/Speck weglässt ist es schnell ein vegetarisches Gericht. 😀

Empfohlene Artikel